December 17, 2016

Please reload

Aktuelle Einträge

Hochzeitsvideo-Hochzeitsfilm

April 5, 2017

1/6
Please reload

Empfohlene Einträge

Hochzeitsvideo-Hochzeitsfilm

Hochzeitsfotos und ein Hochzeitsfilm aus einer Hand

 

 

 

 

seit Anfang 2013 habe ich in die Fotostudios Tegernsee einen Hochzeitsfilmer mit ins Team geholt. Begeisterte und nicht zuletzt zufriedene Brautpaare geben mir die Bestätigung ein neues „Produkt“ anzubieten, das nicht nur Erwartungen erfüllt, sondern Menschen und Familien glücklich macht: Das Video, den Film zur Hochzeit!

 

 

Brautpaare planen ihre Traumhochzeit und investieren viel Liebe, Zeit und Geld. Selbstverständlich sollen möglichst viele Erinnerungen an diesen einmaligen Tag konserviert werden. Für das Festhalten von unwiederbringlichen Momenten eignet sich zunächst das Bild; ein Hochzeitsfotograf ist der beste Profi dafür. Doch kann nur ein Video auch den Ton festhalten. Ein gut gemachter Film erzählt – im Idealfall in einer kurzen und einer langen Version – die Geschichte des Hochzeitstages. Brautpaare und Hochzeitsgäste werden Momente entdecken, die ihnen an diesem aufregendenTag entgangen sind. Ein Hochzeitsfilm wird das Brautpaar, die Familien und Freunde immer wieder aufs Neue rühren und bewegen. Somit wird der Hochzeitsfilm eine wertvolle Ergänzung zu Ihren Hochzeitsfotos. Und Eure Fotos sind eine wertvolle Ergänzung zu Eurem Film. Hier hat jedes Medium seinen eigenen Sinn: eine Langversion des Films für romantische Abende, eine Kurzversion für Kollegen und Bekannte zwischendurch; ein Fotobuch am Nachmittag; die Fotos auf einer eigenen Homepage oder auf Facebook oder in der Online Galerie für Freunde in aller Welt.

 

Hochzeitsfotos und ein Hochzeitsfilm aus einer Hand

Neben einem Hochzeitsalbum mit allen wichtigen Fotos von der Hochzeit kann ein Film über die eigene Hochzeit  ein ganz besonderes Erlebnis und ein Genuss für sich sein. Wahrscheinlich würden die meisten Brautpaare und/oder Brauteltern alle nur erdenklichen bildlichen Erinnerungen an die Traumhochzeit haben wollen, wären da nicht die Kosten. In jeder Familie gibt es Bekannte oder Verwandte, die gerne fotografieren oder filmen; und das auch noch umsonst. Vordergründig mag die Idee eine Verlockung sein, doch die Ergebnisse unterscheiden sich von denen der Profis ganz gewaltig. Nebenbei sind Freunde und Verwandte  zum Feiern da und nicht zum arbeiten. Auch wenn Fotografieren und Filmen Spaß macht, ist es Arbeit und verlangt selbst von altgedienten Profis ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit, Kreativität und Konzentration.  Doch mit den Aufnahmen am Tag der Hochzeitsfeier ist es noch nicht getan. Wer wird den Film bearbeiten? Ein Profi benötigt für das Schneiden und die Vertonung eines gut gemachten Films mindestens 3 – 4 Tage sowie viel Können, Erfahrung und Konzentration. Freunde können das oft nicht aufbringen. Filmemachen ist eine hohe Kunst ist. Technik, Freude an der Arbeit und Zeit sind nur Grundvoraussetzungen. Die Fotostudios Tegernsee haben jetzt 4 Profis, die sich nur um das Hochzeitsvideo kümmern.

 

Geht es um eine Traumhochzeit, sollte es nach Möglichkeit auch einen Traumfilm geben. Ein Film, der rührt, berührt und die Betrachter fesselt! Eingefangene Emotionen sollen den Betrachter durch den  Film führen und die Geschichte des gesamten Hochzeitstages erzählen, untermalt mit der Wunschmusik des Brautpaares.

Ihr erhaltet Euren Film in zwei Versionen – für jede Betrachtungssituation in geeigneter Länge: Für die neugierigen Kolleginnen im Büro oder flüchtigere Bekannte die Kurzversion auf dem Smartphone oder Tablet. Zum Jahrestag oder zusammen mit der Familie und den besten Freunden, die Langversion bei einer Flasche Wein.

 

Was kostet ein professioneller Film?

Auf dem Markt gibt es viele Hochzeitsfilmer, die professionelle Hochzeitsfilme anbieten und die Preisspanne ist relativ groß.  (ab 500 € und nach oben sind keine Grenzen gesetzt) Nicht immer versteckt sich hinter dem teuersten Angebot die beste Leistung, aber auch selten hinter dem billigsten die beste. Unsere Empfehlung: schauet Euch die Angebote verschiedener Anbieter an und trefft eine Vorauswahl. Lasst Euch konkrete Arbeitsbeispiele zeigen. Fragt, ob Ihr die zuletzt produzierten Filme sehen könnt. Das ist aussagekräftiger und wird Euch eine bessere Entscheidungsgrundlage bieten, als ein spezieller Demofilm. Fragt auch, wer konkret bei Eurer Hochzeit filmen wird! Fotograf und Filmer müssen zum Brautpaar und zu der Hochzeitsgesellschaft passen und sollten immer angemessen gekleidet sein; T-Shirt oder Overall verbieten sich.

Was leistet der Filmemacher für einen guten Hochzeitsfilm:  Für die Dreharbeiten begleitet Euch der Kameramann gute 12 – 14 Stunden, zum Teil ist ein zweiter Kameramann dabei. Für den Schnitt werden etwa 3 – 5 Tage benötig. Ausbildung, Erfahrung und teures Equipment gibt es ebenfalls nicht umsonst. All das kann man für 500 Euro schwer leisten. Gerne unterbreiten wir Euch ein persönliches Angebot, das auch im Verhältnis zu den Kosten der ganzen Hochzeit stehen muss. 5 – 15 % sollte Euch die Erinnerungen an Eure Hochzeit wert sein. Profis sind dieses Honorar wert, halten sie doch die Erinnerung an Euren g